Sichere E-Schule
Das Ziel des Projektes “sichere E-Schule“  ist die Lösungen, die die Bedürfnisse der modernen Schulen effektiv entsprechen und helfen erfolgreiche Tätigkeit zu leisten.

VORTEILE DES PROJEKTES:
  • Die Lehrer müssen nicht mehr selber die Klassenbücher ausfüllen - das Niveau der Lernenden und die Teilnahmelisten werden automatisch im E- Klassenbuch verarbeitet;
  • Eltern können jeder Zeit erfahren, wann ein Kind in der Schule kam, wie geht es für das Kind und sogar was ihr Kind in der Mensa gegessen hat;
  • Sachen und Taschengeld der Kinder sind sicher geschützt;
  • Es reicht für die Schüler nur eine Karte, die Schlüssel für den Zugang in die Schule und in die Bibliothek, Schlüssel für ein Schließfäch und sogar Mensakarte ist, zu haben.
Das System „sichere E-Schule“ besteht aus diesen Teilen:
  • E-Klassenbuch www.manodienynas.lt ;
  • System der Verwaltung und Personal;
  • System der E-Bibliothek;
  • System der E-Mensa;
  • System der E-Zahlung;
  • System der Durchgangskontrolle;
  • Schutz des Territoriums und des Vermögens;
  • Das System der Überwachungskameras;
  • Das System der City-Card;
  • Das System der Raumaufteilung.

SYSTEM DER VERWALTUNG UND PERSONAL
  • Software, die Personalarbeit effektiv zu organisieren und zu kontrollieren sowie operativ die Information zu teilen, hilft.
  • System hat zwei Hauptfunktionen: Dokumentation- und Aufgabenverwaltung.

SYSTEM DER E-BIBLIOTHEK
  • System vereinfacht die Suche und Verteilung der Bücher, gibt die Möglichkeit die Literatur effektiv zu nutzen und sie für Schüler zu verteilen, hilf die Bücherausleihzeit zu sehen und rechtzeitig die Schüler zu informieren, wenn sie die Bücher zurückgeben müssen.

SYSTEM DER E-ZAHLUN
  • Das ist ein bequemes Zahlungssystem, das die Zahlung für Mensa vereinfacht. Man braucht kein Bargeld, deswegen sinkt die Ausgrenzung der sozial benachteiligten Kinder.
  • System lässt die Zahlungen gut folgen und die Berichte an die Eltern geben, wie die Schüler für das Essen gegebenes Geld ausgeben.

SYSTEM DER DURCHGANGSKONTROLLE
  • Sicherheit, dass in die Einrichtung nur das Personal und Schüler reinkommen würden.
  • Rechnet die Arbeitsstunden des Personals, speichert die Information über Ankunft und Abfahrt der Schüler.

SCHUTZ DES TERRITORIUMS UND DES VERMÖGENS
  • Das Schutzsystem ist mit den Bewegungsmeldern, mit den magnetischen Kontakten und mit den Glasbruchmeldern.
  • Videoüberwachung wird an das zentrale System angeschlossen.
  • Die Umzäunung des Einrichtungsterritoriums.

DAS SYSTEM DER ÜBERWACHUNGSKAMERAS
  • Macht die Prävention- und Beobachtungsfunktionen.
  • Das ist effektives Werkzeug für Sicherheit in der Einrichtung und in das Territorium.

DAS SYSTEM DER CITY-CARD
 
Die im Bus einsteigenden Schüler müssen nur noch einen Verweis auf den Kartenleser hinzuzufügen. An das System angemeldete Eltern können sehen, ob der Schüler im Bus eingestiegen hat. Außerdem kann eine Stadtverwaltung ganz bequem die Berichte schreiben und die Rechnungen für die Verkehrsdienstleistungen vorlegen.


DAS SYSTEM DER RAUMAUFTEILUNG
 
Wenn die Einrichtung einen Raum mietet oder vermietet, dann kann man im System das eingeben und das wird für alle Benutzer angezeigt. Außerdem können die Kunden den Raum in den Fotos sehen und sogar durch unser System die Miete bezahlt werden kann.


Wenn Ihre Bildungseirichtung das System “sichere E-Schule” haben möchte oder möchten Sie gerne mehr erfahren, dann melden Sie sich bei uns:
 
Tel.: (+370 5) 278 86 37

Handy: (+370) 614 16305